“Der richtige Biss für mehr Gesundheit und Lebensqualität”

Seit Anfang 2015 wird das Behandlungsspektrum der Praxis um das Gebiet der Kieferorthopädie erweitert.

Die Praxis bietet ein klassisches umfassendes Konzept der Kieferorthopädie mit herausnehmbaren und festsitzenden Spangen an, das bei Schulkindern bis hin ins Erwachsenenalter Anwendung findet.

Herausnehmbare Zahnspangen, Mulitbandapparaturen mit festsitzenden Brackets sowie unsichtbare Aligner- und Retentionsschienen nach Abschluss der Behandlung sind Teil unseres Behandlungskonzeptes, das individuell auf jeden Patienten abgestimmt wird.

Herausnehmbare Spangen:
Schulkinder im Alter zwischen 9-12 Jahre verlieren jetzt ihre letzten Milchzähne. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte ihr Zahnarzt feststellen, ob eine KFO-Behandlung erforderlich ist. Der eintretende pubertäre Wachstumsschub im Kiefer ermöglicht es, den Kiefereinbau des Kindes durch herausnehmbare Zahnspangen schonend “in Form” zu bringen.
Dieser frühe und einfache Therapiebeginn macht es ihrem Kind leichter, in die Behandlung einzusteigen.

 

Feststizende Spangen (Multiband):
Wenn der Wachstumsschub nachlässt oder der Patient erst später in die Behandlung einsteigt, werden festsitzende Apparturen notwendig.
Brackets werden nun mit Kunststoff auf die Zahnoberfläche geklebt und durch Drähte miteinander verbunden. Der Zahn wird so einer kontinuierlichen Kraft ausgesetzt, die ihn an die richtige Stelle schiebt.

 

Retainer:
Stehen alle Zähne fest an der richtigen Stelle, werden sie dort fixiert. Dies geschieht zunächst mit einer herausnehmbaren Spange, die der Patient regelmäßig weitertragen muss.
Später ist es möglich, auf eine unsichtbare Variante umzusteigen. Ein Fixierungsdraht (Retainer) wird auf die Zahninnenflächen der Schneidezähne dauerhaft aufgeklebt.

 

 

Unsichtbare Behandlung für Erwachsene:
Auch im Erwachsenenalter können Zähne kieferorthopädisch behandelt werden.
Neben der Multiband-Therapie gibt es die Möglichkeit einer herausnehmbaren Lösung bei ästhetischen Fehlstellungen mit durchsichtigen Aligner-Schienen, die im Alltag unauffällig getragen werden können.

 

zurück zu “Kieferorthopädie” >>